Aktuelles

Seminar „Praxistestament“

Seminar „Praxistestament“

14.05.2024, 19:15 Uhr, online, mit Ariadne Sartorius (Vorsitzende bvvp-Hessen) und Mathias Heinicke (stellv. Vorsitzender bvvp)

Das Thema Praxistestament ist vielleicht kein Lieblingsthema, schließlich denkt niemand gerne über sein Ableben nach.

Jedoch würde nicht nur der eigene Tod, sondern auch ein längerer Arbeitsausfall wegen einer Erkrankung es notwendig machen, dass unsere Angehörigen mit der Sorge um unsere Patientinnen und Patienten belastet würden und sich um unseren Kassensitz kümmern müssten.

Deshalb sollten wir gerade als Praxisinhaber*innen dafür sorgen, dass unser Nachlass zu Lebzeiten in unserem Sinne geregelt ist.

Im Seminar zum Praxistestament zeigen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre persönlichen Nachlass-Vorstellungen umsetzen können, geben Hinweise, was alles zu beachten ist, und stellen hilfreiche Vorlagen und Checklisten zur Verfügung.

Es ist sinnvoll, als Vorbereitung für das Seminar die Broschüre „Praxistestament“ beim bvvp unter bvvp@bvvp.de zu bestellen. In der Mitte der Broschüre finden Sie heraustrennbare Vorlagen: ein Musterdokument für die Ausfertigung eines Praxistestaments und eine Schweigepflichtsentbindung für Ihre Patient*innen.

Für Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos.

Nichtmitglieder werden um einen Unkostenbeitrag von 40 € gebeten.

Die Veranstaltung ist akkreditiert und mit 2 FE bewertet worden.

Die Teilnahmeliste ist geschlossen worden. Leider können Sie sich nicht mehr anmelden.

Der Teilnahme-Link wird Ihnen dann rechtzeitig per E-Mail zugeschickt.

PSYCHOANALYTISCHER SALON HAMBURG

PSYCHOANALYTISCHER SALON HAMBURG

Montag, 03.06.2024, Nachtasyl Hamburg (Alstertor 1), Beginn 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Das Thema »Heimat« ist in Politik, Medien und Gesellschaft wieder allgegenwärtig, und sehr unterschiedliche Interessen werden mit Heimatbezug vertreten.
Einerseits bezieht sich Heimat auf die eigene Herkunft und damit auf etwas Unvergängliches, andererseits wird Heimat definiert, gepflegt, beschützt, benutzt und emotional aufgeladen. Heimatgefühle sind mit dem familiär-nachbarschaftlichen privaten Raum ebenso verbunden wie mit Regionen, Kulturen oder dem Nationalstaat. Auch die Wahrnehmung oder Sorge des Verlustes von Heimat und die Sehnsucht nach Heimat, innerlich wie äußerlich, gehören dazu. Was genau ist das – Heimat? Und wie erklärt sich die vielfältige Verwendung des Begriffes?

Der Historiker Prof. Dr. Habbo Knoch und der Psychoanalytiker Torsten Maul führen beim 12. Psychoanalytischen Salon aus der Perspektive ihrer Fachgebiete in das vielfältige Thema ein und diskutieren mit dem Publikum.

Moderation: Torsten Michels (Psychoanalytiker)

Der psychoanalytische Salon beschäftigt sich in loser Reihenfolge mit relevanten gesellschaftlichen und klinischen Fragen, um diese aus psychoanalytischer Sicht zu beleuchten und mit Vertretern anderer Fachgebiete zu erörtern. Dabei wird auch das Gespräch mit den Zuhörer:innen gesucht.

Der Eintritt ist frei, eine Spende ist sehr willkommen.

Offenheit, Toleranz und Vielfalt: Unser Bekenntnis als Plakat für Ihre Praxis

Offenheit, Toleranz und Vielfalt: Unser Bekenntnis als Plakat für Ihre Praxis

Seitdem im Januar 2024 das „Geheimtreffen von Potsdam“ aufgedeckt wurde, gehen in Deutschland Hunderttausende auf die Straße und demonstrieren gegen rechtsradikale Machtfantasien, Menschenverachtung und Populismus. Immer mehr Menschen beziehen jetzt deutlich Stellung.

Auch der bvvp positioniert sich klar, denn Psychotherapie steht für Offenheit, Toleranz und Vielfalt!

Unsere Muster-Berufsordnung gibt vor, dass Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten die Würde und das Selbstbestimmungsrecht ihrer Patientinnen und Patienten zu wahren und anzuerkennen haben. Wir als bvvp und als Profession bekennen uns zu diesen Werten, denn Psychotherapeut*innen behandeln unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, sozialer Stellung, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung.

Diese Botschaft haben wir auch in ein Plakat gefasst, das wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen möchten. Im Anhang finden Sie eine Vorlage  – wahlweise in farbiger und schwarz-weißer Fassung und in 2 DIN-Formaten –, die Sie ausdrucken (lassen) und in Ihrer Praxis oder Ihrem Büro aufhängen können.

Sie finden die Vorlagen auch auf dieser Internetseite zum Herunterladen.

Wir möchten Ihnen diese Möglichkeit ans Herz legen: Nutzen Sie unser Plakat, um damit ein Zeichen für Menschlichkeit und Freiheit zu setzen.

Orientierungswert 2024

Orientierungswert 2024

Aufgrund der “hohen” Erhöhung von 3,85% ist der Hamburger Punktwert im nächsten Jahr gleich hoch wie der Punktwert auf Bundesebene.

Er liegt somit ab dem 1.1.2024 bei 11,9339 ct.

Bundesweite Praxisbörse des bvvp

Digitale Gesundheitsanwendungen: Was sagt der bvvp dazu?

Digitale Gesundheitsanwendungen: Was sagt der bvvp dazu?

Nach wie vor aktuell: die bvvp Resolution zu DiGas vom Frühjahr 2021

Auf der DV im Frühjahr 2022 wurde folgende Resolution von den Delegierten beschlossen:

bvvp Resolution DV Frühjahr 2021